Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Winterreifen 225/55 R17 – passende Reifen für Autos mit einer hohen Motorleistung

Winterreifen 225/55 R17Obwohl die meisten SUVs einen äußerst stabilen Eindruck machen, sind die kompakten Geländelimousinen genauso wie alle anderen PKWs während der kalten Jahreszeit auf die Verwendung von Winterreifen angewiesen. Sehr häufig kommen in diesem Fall Winterreifen der Größe 225/55 R17 zum Einsatz, die sich durch eine erhöhte Reifenbreite kennzeichnen. Ist man auf der Suche nach überzeugenden Winterreifen, sollte man sich ausreichend Zeit nehmen und die verschiedenen Produkte miteinander vergleichen. Darüber hinaus hilft ein professioneller Winterreifen 225/55 R17 Test dabei, genau die Winterräder zu finden, die den persönlichen Ansprüchen gerecht werden.

Winterreifen 225/55 R17 Test 2019

Winterreifen 225/55 R17 sind für viele SUVs eine gute Wahl

Winterreifen 225/55 R17Bei einem SUV handelt es sich um eine Art Stadtgeländewagen, dessen Design an eine Limousine angelehnt ist. Die Wagen beeindrucken durch viel Bodenfreiheit und einen leistungsstarken Allrad-Antrieb. Dieser erweist sich gerade im Winter als besonders praktisch, allerdings ist man auch als Fahrer eines SUVs auf Winterreifen angewiesen, wenn man kurze Bremswege und sicheres Lenkverhalten gewährleisten möchte. Mit ihrer Reifenbreite von 225 Millimetern versprechen Winterreifen 225/55 R17 auch bei verschneiten, nassen oder glatten Straßen eine hohe Fahrsicherheit.

Darüber besitzen Winterreifen spezielle Lamellen in den Profilblöcken, die den Bremsweg effizient verkürzen und die Bodenhaftung verbessern. Die Gummimischung der Reifen ist so konzipiert, dass sie trotz niedriger Temperaturen elastisch bleiben. Möchte man für seine Geländelimousine neue Winterreifen 225/55 R17 kaufen, sollte man vorab darüber informieren, welche Reifengröße man für den eigenen PKW benötigt. Die jeweiligen Angaben finden sich entweder im Fahrzeugschein, in einem Winterreifen Test 225/55 R17 oder in der Produktbeschreibung.

Die Reifen eignen sich unter anderem für verschiedene Modelle der Automarken

  • VW,
  • Audi,
  • Mercedes oder
  • BMW.

Weiterhin können sie natürlich auch für Fahrzeuge der Marken Peugeot, Opel, Ford oder Toyota verwendet werden, wenn die entsprechende Kennzeichnung im Fahrzeugschein angegeben ist. Die Reifenkennzeichnung befindet sich in der Seitenwand des Reifens und gibt nicht nur Auskunft über die Reifenbreite, sondern ebenso über das Längen-Seiten-Verhältnis, über die Bauart des Reifens sowie über den Felgendurchmesser. Zusätzlich lässt sich anhand der Kennzeichnung die Tragfähigkeit sowie die Maximalgeschwindigkeit für die Reifen bestimmen.

Nachfolgende Tabelle zeigt übersichtlich, durch welche Eigenschaften sich beispielsweise Winterreifen 225/55 R17 104 H kennzeichnen:

Eigenschaft Position innerhalb der Kennzeichnung Bedeutung für Winterreifen 225/55 R17
Reifenbreite 1. Ziffer 225: Der Reifen ist 225 mm breit
Längen-Seiten-Verhältnis 2. Ziffer 55: Die Seitenwand des Reifens beträgt 55% der Reifenbreite
Reifenbauart 1. Buchstabe R: Radialreifen
Felgendurchmesser 3. Ziffer 17: Der Felgendurchmesser beträgt 17 Zoll
Tragfähigkeit 4. Ziffer 104: Jeder Reifen kann 900 kg Last tragen
Geschwindigkeitsindex 2. Buchstabe H: Die maximale Geschwindigkeit liegt bei 210 km/h

Der Geschwindigkeitsindex wird mit einem Buchstaben zwischen Q und Y angegeben, wobei Q den niedrigsten Wert und Y den höchsten Wert angibt.

Nachfolgende Tabelle zeigt beispielhaft einige Werte für den Geschwindigkeitsindex, die bei Winterreifen 225/55 R17 besonders häufig vorkommen:

Geschwindigkeitsindex Maximale Geschwindigkeit
T 190 km/h
H 210 km/h
V 240 km/h

Schneeflocken-Symbol bezeichnet Winterreifen: Seit dem 1. Januar 2018 tragen sämtliche Winterreifen ein Schneeflocke-Symbol. Dabei handelt es sich um die offizielle Winterreifen-Kennzeichnung. Zwar gibt es immer noch einige ältere Winterreifen mit der Kennzeichnung „M+S“, die für die englischen Begriffe „Mud and snow“ stehen, allerdings dürfen diese nur noch bis zum Jahr 2014 verwendet werden. Ein Umstieg lohnt sich jedoch schon jetzt: Winterreifen mit dem Alpine-Symbol überzeugen durch eine höhere Qualität und einen relativ kurzen Bremsweg.

Passende Winterreifen 225/55 R17 kaufen

Möchte man das eigene Fahrzeug mit neuen Winterreifen ausstatten, spielt die Sicherheit natürlich eine große Rolle. Doch bevor man sich mit verschiedenen Vergleichsergebnissen auseinandersetzt und den einen oder anderen Winterreifen Test 225/55 R17 zurate zieht, sollte man sich im Klaren darüber sein, was man von den neuen Winterreifen erwartet. Grundsätzlich hat man zunächst die Wahl zwischen Winterreifen 225/55 R17 ohne Felgen und Kompletträdern. Letztere Produktvariante lohnt sich vor allem dann, wenn man noch keinen extra Satz Winterreifen besitzt.

Tipp: Winterreifen 225/55 R17 Kompletträder sind Gummireifen, die bereits auf Stahlfelgen aufgezogen sind. Dadurch ist eine unkomplizierte Lagerung im Keller oder in der Garage möglich und der Reifenwechsel nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Allerdings kosten Winterreifen 225/55 R17 Kompletträder aufgrund der Stahlfelgen deutlich mehr als bloße Gummireifen. Winterreifen 225/55 R17 ohne Felgen sind hingegen die richtige Wahl, wenn die bisherigen Winterreifen stark abgefahren, beschädigt oder älter als elf Jahre sind, denn dann müssen die Reifen ausgetauscht werden. Wünscht man sich einen schicken Sport-Look für den eigenen Wagen, bieten sich außerdem Winterreifen 225/55 R17 mit Alufelgen an. Diese beeindrucken mit ihrem schicken Design und verleihen jedem SUV eine sportliche Note. Das Fahrverhalten ändert sich durch die Verwendung von Winterreifen 225/55 R17 mit Alufelgen jedoch nicht. Damit die hochwertigen Leichtmetallfelgen beim Einparken von Kratzern verschont bleiben, sollten die Reifen zusätzlich mit Felgenschutz ausgestattet sein.

Dabei handelt es sich jedoch nicht um das einzige Extra, mit dem Winterräder versehen sein können. Handelt es sich beispielsweise um XL- oder Reinforced-Reifen, sind diese extra verstärkt und bringen eine höhere Tragfähigkeit mit. Runflat-Räder eignen sich für alle, die sich mehr Platz im Kofferraum wünschen: Selbst wenn ein Runflat-Reifen beschädigt ist, muss er nicht direkt ersetzt werden, sondern ist noch bis zu 250 Kilometer fahrbar, sodass man nicht unbedingt einen Ersatzreifen mitführen muss. Die Reifen sollen besonders leise abrollen? Dann sollte man auf die Eigenschaft „geräuschoptimiert“ achten oder die Dezibel-Ergebnisse in einem Winterreifen 225/55 R17 Test genauer unter die Lupe nehmen. Werden die Winterreifen als kraftstoffsparend beschrieben, kennzeichnen sie sich durch einen niedrigeren Spritverbrauch.

Vor- und Nachteile eines Winterreifens 225/55 R17

  • hoher Grip
  • bestens für viele Oberklasse-Wagen geeignet
  • im Normalfall können mit derartigen Reifen mindestens mindestens 190 km/h gefahren werden
  • durch die Größe sind die Reifen schwer

Reifen-Test und Erfahrungsberichte unterstützen bei der Kaufentscheidung

Ganz gleich, ob man die Winterreifen 225/55 R17 online kaufen oder vor Ort erwerben möchte: Das Angebot ist meist so reichhaltig, dass man als Laie schnell den Überblick verliert.

Zu den bekanntesten Herstellern gehören beispielsweise folgende Firmen:

Um herauszufinden, wie sparsam oder mobilitätsorientiert Winterreifen 225/55 R17 tatsächlich sind, informiert man sich am besten mit einem Winterreifen 225/55 R17 Test . Hier überprüfen Experten verschiedene Eigenschaften der Reifen, wobei der Sicherheitsaspekt natürlich die wichtigste Rolle spielt. Die Bewertungen werden als übersichtlicher Verbrauchstest oder Testbericht veröffentlicht. Zudem wird meist ein Winterreifen 225/55 R17 Testsieger gekürt, der sowohl qualitativ als auch preislich überzeugt hat. Findet man zu bestimmten Produkten keinen Winterreifen Test 225/55 R17, kann man sich ebenso an den Meinungen und Erfahrungen bisheriger Käufer orientieren. Möchte man den Winterreifen 225/55 R17 Testsieger besonders günstig kaufen, sollte man sich nicht nur im Fachhandel vor erkundigen, sondern ebenso das Angebot in einem Online-Shop berücksichtigen. Der Preisvergleich zeigt immer wieder, dass sich bei Online-Bestellungen jede Menge Geld sparen lässt: Selbst wenn für die Reifen Versand-Kosten erhoben werden, fällt der Online-Einkauf meist günstiger aus als vor Ort. Zusätzlich lässt sich mit einer Rabatt- oder Spar-Aktion der Preis eventuell zusätzlich senken, sodass sich der Einkauf noch mehr lohnt.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen