Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Firestone Winterreifen – aus Amerika für mehr Sicherheit auf glatter Fahrbahn

Firestone WinterreifenEtwa um 1900 gründete Harvey Samuel Firestone den gleichnamigen Reifenhersteller. Ausgehend von Ohio hat sich Firestone in den folgenden Jahren in rasanter Geschwindigkeit zu einem der erfolgreichsten Reifenproduzenten in Nordamerika entwickelt. Firestone wurde schließlich 1906 wichtiger Kooperationspartner für die Ford Motor Company. Nach großen Erfolgen in den ersten Jahrzehnten änderte sich die Geschäftslage etwa ab den 1980er-Jahren. Firestone geriet zusehends in finanzielle Schwierigkeiten. Um den Traditionshersteller für Autoreifen zu retten, erklärte sich Bridgestone zur Übernahme bereit. Heute ist das Angebot vom Hersteller größer denn je. Sie bekommen Firestone Winterreifen, finden aber auch eine Auswahl an Sommerreifen. Wir stellen Ihnen in diesem Ratgeber die Winterreifen vor, die häufig auch in einem Firestone Reifen Test unterschieden werden.

Firestone Winterreifen Test 2019

Wie unterscheiden sich die Firestone Winterreifen: Erfahrung zahlt sich bei der Auswahl aus

Firestone WinterreifenGrundsätzlich sind im Reifen Test Winterreifen unterschiedlicher Firestone Serien vertreten. Das Unternehmen fertigt vorwiegend Winterreifen für die Mittel- und Kompaktklasse. Hier erweisen sich die Reifen für den Winter bei Matsch und Schnee immer wieder als zuverlässiger Begleiter. Sie bieten eine hervorragende Traktion, zeichnen sich aber auch durch eine gute Fahrstabilität aus. Um den Anforderungen guter M+S Reifen gerecht zu werden, passt Firestone die Gummierung seiner Reifen an und ändert das Profil.

Unterschieden werden die Firestone Winterreifen zum einen nach den Serien, in denen Sie angeboten werden und zum anderen nach Ihrer Größe.

So werden im Reifen Test Winterreifen folgender Größen berücksichtigt:

Die Zahl hinter dem „R“ gibt die Felgengröße in Zoll an. Die erste Zahl in der Reihenfolge beschreibt die Reifenbreite.

TIPP: Sind Sie sich nicht sicher in welcher Größe Sie Ihren Reifen online kaufen sollten, müssen Sie lediglich auf den bisher verwendeten Reifen nachsehen. Hier ist die erforderliche Größe vermerkt.

Bekannte Firestone Reifen: Erfahrungen im Winter machen Bewertung aus

Um mit den eigenen Reifen im Sommer und Winter überzeugen zu können, setzt Firestone auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung seiner Produkte. In den letzten Jahren wurden auch die Firestone Winterreifen kontinuierlich weiterentwickelt.

Heute können mehrere Modelle in einem Firestone Reifen Test überzeugen:

Modell Hinweise
Winterhawk 3 Im Winter verspricht der neue Winterhawk  3 von Firestone nun noch mehr Sicherheit. Der Winterreifen wurde von dem Hersteller noch einmal weiterentwickelt, sodass er nun mit dem höhere Rillenvolumen auch bei losem Schnee guten Grip bieten kann. Weiterhin wurde der Verschleiß minimiert und die Lebensdauer verbessert.
 Winterhawk In dieser Serie wird Ihnen beispielsweise der Winterreifen 195/65 R15 angeboten. Dieser Firestone Winterreifen fällt durch eine ausgezeichnete Traktion auf. Auch bei einer glatten Fahrbahnoberfläche können Sie sich auf ein sicheres Bremsverhalten verlassen, sodass er eine Empfehlung in jedem Fall verdient hat.
Winterhawk 2 Evo Mit seinen gerade einmal 70 dB weiß dieser Winterreifen in einem Firestone Reifen Test unter anderem durch die geringe Geräuschentwicklung zu begeistern. Er bietet sehr gute Fahreigenschaften und minimiert dadurch den beim Fahren entsprechenden Stress. Die Laufflächenmischung ist optimiert, sodass sich bei Schnee eine verbesserte Leistung ergibt.

TIPP: Welche Firestone Winterreifen Erfahrung haben andere Autofahrer gemacht? Gerade wenn Sie im Online Shop nach geeigneten Reifen für den Winter suchen und sich fragen, ob diese nun gut oder schlecht sind, sind Erfahrungsberichte anderer Käufer eine gute Empfehlung.

Firestone Ganzjahresreifen: Die Wahl für das ganze Jahr

Neben den Firestone Winterreifen 205/55 R16 und den Winterreifen 225/45 R17 gibt es auch die Firestone Ganzjahresreifen. Auch sie haben eine für diese Verwendung optimierte Gummimischung. Die Allwetterreifen kommen in der Regel mit Regen ebenso gut zurecht wie beispielsweise mit einer trockenen Fahrbahn.

Die Allwetter Bereifung hört in einem Firestone Reifen Test auf den Namen Multiseason. Die Preise für diese Reifen sind im Mittelfeld angeordnet. Ob die Ganzjahresreifen gut oder schlecht sind, sollten Sie vor allem davon abhängig machen, wie stark die Winter bei Ihnen ausfallen. In alpinen Regionen werden Sie hier sicherlich an Ihre Grenzen stoßen.

Firestone Reifen: Erfahrungen sprechen für den Kauf

Testberichte, aber auch auserkorene Testsieger zeigen: Firestone ist auf dem Markt längst gefestigt. Dabei ist es überraschend, dass die Marke unterschiedliche Preisklassen bedient. Es gibt auch durchaus Reifenserien, die Sie günstig kaufen können, ohne Abstriche bei der Qualität hinnehmen zu müssen. Vor dem Kauf im Online Versand ist es ratsam, wenn Sie einen Preisvergleich durchführen, um auch wirklich von aktuellen Aktionen profitieren zu können. Möchten Sie sich intensiver über die Ergebnisse aus einem Firestone Reifen Test informieren, kann ein Blick auf die Vergleichsergebnisse vom ADAC erfolgen. Wir zeigen im Folgenden noch einmal die Vor- und Nachteile, die sich aus den verschiedenen Testberichten ergeben:

Vor- und Nachteile von Firestone Winterreifen

  • stetige Weiterentwicklung der Winterreifen mit herausragenden Verbesserungen
  • guter Grip auf losem Schnee oder glattem Untergrund
  • gute Fahreigenschaften bei geringer Geräuschentwicklung
  • wenig Verschleiß für eine lange Nutzung
  • Schwächen beim Fahren auf nasser Fahrbahn

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (68 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen