Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Auto Innenreiniger – damit das Auto nicht nur außen, sondern auch innen „hui“ ist

Auto InnenreinigerWer sein Auto liebt, der möchte es auch in einem sauberen Zustand haben. Die meisten Autofahrer fahren durch die Waschanlage und haben ein sauberes Fahrzeug. Doch damit es auch einen schönen Innenraum bekommt, sollte man auch die Polster und das Cockpit hin und wieder von Staub und Schmutz befreien. Spezielle Auto Innenreiniger lassen das Interieur mit einem neuen Glanz erstrahlen. Einige Mittel bringen auch noch einen frischen und angenehmen Duft in das Fahrzeug. Bei dem Kauf eines Innenraum Pflege Sets für Autos sollte man aber auch darauf achten, dass man zu den richtigen Mitteln greift. Einige Autoinnenreiniger eignen sich nicht für jedes Material – es macht einen Unterschied, ob die Sitze mit einem Material aus Leder oder Stoff überzogen sind. Beim Lesen vieler Auto Innenreiniger Test entdeckten wir viele Informationen sowie Vor- und Nachteile von Polsterreinigern – unsere Erkenntnisse daraus fassen wir Ihnen in diesem Ratgeber zusammen.

Auto Innenreiniger Test 2020

Was ist ein Auto Innenreiniger?

Auto InnenreinigerEin Auto Innenreiniger ist ein Pflegemittel, mit welchem Anwender Autositze reinigen können. Durch eine regelmäßige Pflege des Fahrzeug Interieurs wird die Haltbarkeit der Polster aus Leder oder Teilleder verlängert. Polstereiniger dürfen nicht mit Cockpitsprays verwechselt werden. Diese sind hauptsächlich für das Reinigen des Armaturenbretts, Lenkrad und andere Teile im Innenraum vorgesehen. Sie eignen sich für Kunststoffe und Gummi-Materialien. Mit einem Cockpitspray sollte man keine Lederpolster einsprühen und bearbeiten, denn die Wirkstoffe im dem Spray (meist ein Aktivschaum) können das Naturmaterial empfindlich beschädigen.

» Mehr Informationen

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien eines Auto Innenreinigers?

Verbraucher, die sich ein Pflegemittel für das Interieur eines KFZ zulegen möchten, sollten nicht nur auf den Kaufpreis achten, sondern auch folgende wichtige Aspekte beachten:

  • Reinigt das Mittel?
  • Pflegt das Mittel?
  • Fördert es die Antistatik (zögert es das Absetzen von Staub hinaus)?
  • Hat es einen angenehmen Duft oder ist es neutral (je nach persönlichem Geschmack)
  • Ist der Auto Innenreiniger mit dem Material (Leder o.a.) verträglich?

Auto Innenreiniger Test – durchgeführt von Stiftung Warentest?

Verbraucher informieren sich gerne bei dem unabhängigen Prüfinstitut über die Qualität von Geräten oder die Wirksamkeit von Produkten. Jedoch hat die Verbraucherschutzorganisation Stiftung Warentest noch keine Auto Innenreiniger unter die Lupe genommen. Auch Ökotest hat noch keine Polsterpflegemittel für Autos genauer angesehen. Sobald die Organisationen Testberichte veröffentlichen beziehungsweise Testsieger ermittelt haben, werden über die besten Auto Innenreiniger berichten. Verbraucher können aber im Internet Testberichte von Autoexperten oder Erfahrungen von Kunden nachlesen, die verschiedene Mittel für die Auto Innenreinigung verwendet haben. Diese Rezessionen und Empfehlungen können sehr hilfreich bei der Kaufentscheidung sein.

» Mehr Informationen

Auto Innenreiniger günstig kaufen: Bei einem Auto Innenreiniger Test werden Sie erfahren, dass es sehr viele verschiedene Marken und Hersteller gibt, aus denen Kunden Pflegemittel für Autos auswählen können. Verbraucher können sich überlegen, ob sie ein Mittel in Sprüh-Form oder einen Auto Innenreiniger 10 l Kanister erwerben möchten. Dies ist ganz abhängig davon, wie oft man seine Autositze reinigen möchte. Polsterreiniger kann man in Fachgeschäften für Autobedarf wie A.T.U., Warenhäusern oder auch in Online Shops kaufen. Dabei können Verbraucher auch einen Preisvergleich vornehmen und oftmals von einem schnellen Versand profitieren. Hin und wieder kann man Auto Innenreiniger auch im Angebot von Discountern wie Aldi und Lidl entdecken.

Soll man das Auto selber putzen oder die Reinigung einem Fachmann überlassen?

Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten. Aber wir haben die wichtigsten Aspekte sowie die Vorteile und Nachteile der Auto Innenreinigung von einem Profi beziehungsweise von einem selbst aufgelistet.

» Mehr Informationen
Vor- und Nachteile der Auto Innenreinigung von einem Fachmann Vor- und Nachteile der Auto Innenreinigung von einem selbst
  • Durchführung meist in kurzer Zeit
  • sehr gründliche Innenreinigung
  • professionelle Geräte und Pflegemittel im Einsatz
  • meist sehr hohe Kosten
  • KFZ muss zu dem Ort des Profis gefahren werden
  • keine Auswahl der Pflegemittel
  • kostengünstig im Vergleich zur Reinigung bei einem Fachmann
  • persönliche Auswahl der Pflegemittel möglich
  • relativ hoher Zeitaufwand
  • Beschaffung der Auto Innenreinigungsmittel erforderlich
  • Staubsauger benötigt Strom (Steckdose sollte in der Nähe sein)
  • Gründlichkeit wie beim Profi fast nicht zu erreichen

Was sind die beliebtesten Pflegemittel für die Auto Innenreinigung?

Bei einem Auto Innenreiniger Test kann man leicht erkennen, dass einige Produkte immer wieder zu Testsiegern erklärt werden. Dabei fällt auf, dass bei Verbraucher insbesondere Sonax Auto Innenreiniger (Sonax Xtreme als Innenraum Pflege Set) beliebt ist.

» Mehr Informationen

Weitere Marktführer im Bereich Polsterreiniger sind:

  • Nigrin
  • Meguiars
  • Amor All
  • Cleaneed
  • Cleanextreme
  • Detailify
  • Alclean

Was sind die Vorteile und Nachteile eines Auto Innenreinigers?

Wie andere Produkte hat auch ein Polsterreinigungsmittel Pros und Cons. Aus diversen Test - und Erfahrungsberichten konnten herauslesen, dass es einige positive und negative Aspekte gibt. Nachfolgend haben wir die Vorteile und Nachteile eines Auto Innenreinigers zusammengefasst.

  • gute Säuberung und Pflege des Innenraumes möglich
  • leichte Anwendung des Mittels
  • neutraler bis angenehmer Duft
  • meist als Reinigungs- und Pflegeset erhältlich
  • Anschaffungskosten
  • Mittel nicht für alle Materialien geeignet

Richtige Anwendung eines Auto Innenreinigers

Dabei die Pflege der Autositze auch von Erfolg gekrönt ist, sollte man einige Hinweise zum korrekten Einsatz des Pflegemittels beachten. Wir haben die wichtigsten Anwendungsschritte im Überblick zusammengestellt.

» Mehr Informationen
Schritt Hinweise
1. Schritt Innenreiniger auf die gewünschte Stelle auftragen bzw. aufsprühen; geringe Menge reicht, da sonst ein schmieriger Film entstehen kann
2. Schritt mit einem speziellen Microfasertuch nachwischen

Bevor man aber mit der Reinigung der Sitze beginnt, sollte man einige Vorkehrungen treffen. Denn es macht keinen Sinn den Auto Innenreiniger auf die Ledersitze aufzusprühen und zu putzen, um dann festzustellen, dass man noch Müll, Flaschen etc. im Innenraum hat. Sind die Armaturen und das Lenkrad verstaubt? Ist der Autohimmel dreckig? Das Interieur muss vor den Autositzen gesäubert werden, dabei sollte man wie folgt vorgehen: Müll und Gegenstände aus dem KFZ räumen, Fußmatten reinigen und staubsaugen, Autohimmel mit einem Universalreiniger putzen, Cockpit und Armaturen von Staub und Schmutz befreien, Lenkrad und Lüftungsgitter säubern, Spiegel, Scheiben und Fenster mit einem Glasreiniger behandeln, Türdichtungen und -verkleidungen putzen. Erst dann sollte man sich die Autositze und Polster vornehmen!

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Auto Innenreiniger – damit das Auto nicht nur außen, sondern auch innen „hui“ ist
Loading...

Neuen Kommentar verfassen