Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Lackstifte – kleine Kratzer in Sekundenschnelle Verschwinden lassen

LackstifteSie kennen die Situation: Kurz beim Einparken nicht aufgepasst und schon ist ein Kratzer im Auto. Wenn dieser nicht behoben wird, kann er nach und nach dafür sorgen, dass die Stelle rostet und das ist für Ihr Auto kein guten Umstand. Damit es gar nicht erst soweit kommt, gibt es Lackstifte, die dem Schaden entgegenwirken. Sie helfen bei kleinen Kratzern und Schäden sehr gut und werden ganz einfach in Stiftform per Hand aufgetragen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen, sodass Sie für ihren matt schwarzen Mercedes, Ihren dunkelblauen, glänzenden VW, aber auch für Ihren grünen, hochglänzenden Skoda einen optimal passenden Lackstift bekommen. Damit aber nicht genug, denn Lackstifte können auch für Holz, Emaille und Keramik verwendet werden. Ein Allrounder also, der hilft, wenn kleine Kratzer entstanden sind.

Lackstift Test 2020

Wofür werden Lackstifte verwendet?

LackstifteLackstifte werden verwendet, um kleine, oberflächliche Kratzer und Schäden am Auto auszubessern, sodass sie nicht mehr sichtbar sind. Dabei können Lackstifte nicht nur für das Auto verwendet werden, sondern auch für andere Oberflächen. Keramik, Holz und Emaille lassen sich damit wunderbar ausbessern.

» Mehr Informationen

Damit die leichten Kratzer nicht mehr zu sehen sind, gibt es verschiedene Farbtöne und Farbstufen. So können Sie sich genau den Lackton auswählen, der zu Ihrem Auto passt. Auch können Sie entscheiden, ob der Ton matt, glänzend oder hochglänzend sein soll.  Große Autohersteller wie VW, Mercedes, Audi, Opel usw. stellen für die gängigsten Autofarben Lackstifte her, damit die Farben haargenau passen.

Es gibt aber auch allgemeine Lackstifte, die auf allen Oberflächen angewendet werden können. Der Lackstift Edding wird dafür beispielsweise gern genommen. Bei der Farbe Schwarz ist es am einfachsten einen Lackstift zu finden, da glänzendes Schwarz oft daherkommt. Schwieriger wird es bei sogenannten Mischfarben, die speziell für ein Auto entworfen oder bei einer Limited Edition benutzt wurden. Hier ist es schwerer an einen passenden Lackstift zu kommen.

Tipp: Generell sind die Lackstifte mit einem normalen Lackmaterial gefüllt. So müssen Sie mit dem Autolack Stift nur über den Kratzer fahren und schon ist er ausgebessert. Ein Überlackieren ist nicht mehr nötig.

In welchen Fällen kann ein Lackstift angewendet werden?

Laut einem Lackstift Test gibt es viele Möglichkeiten, einen Lackstift anzuwenden. Besonders bei Autoschäden wird er immer wieder verwendet, um eben diese zu kaschieren. Doch bei welchen Schäden kann ein Lackstift verwendet werden und bei welchen sollte der Fachmann heran?

» Mehr Informationen

Hier eine kleine Liste von Schäden, die der Lackstift beseitigen kann:

  • bei Steinschlägen, die oberflächlicher Natur sind
  • bei Vogelkot, der lange Zeit auf dem Lack einwirken konnte und nach dem Entfernen Schäden am Lack hinterlassen hat
  • bei kleinen Kratzern wie vom Schlüsselbund, Knöpfen, Metallteilen, etc.
  • bei kleinen Schäden beim Einparken

Bei größeren Schäden hingegen, wenden Sie sich am besten an den Fachmann. Wenn Stellen eingedellt sind oder tiefe Kratzer haben, ist die Gefahr groß, dass die betroffene Stelle zu rosten beginnt. Mit einem Lackstift lässt sich dies bei tiefen Kratzern nicht unbedingt verhindern. Lassen Sie am besten den Fachmann heran, der die Stelle ausbeult und den tiefen Kratzer sachgemäß behebt.

Welche Lackstifte gibt es?

Wenn Sie einen Lackstift benötigen, haben Sie ziemlich viele verschiedene Optionen. Sind bei Ihrem Regal die Ecken angestoßen oder haben Sie einen Kratzer im Auto? Brauchen Sie einen Lackstift für Auto oder doch lieber einen für Holz, Keramik oder Emaille? Welche Farbe soll es sein? Welche Ausführung? Brauchen sie einen glänzenden oder matten Lackstift? Wenn der Lackstift für Ihr Auto gedacht ist, welches Automodell haben Sie?

» Mehr Informationen

Um die ganze Auswahl ein bisschen klarer zu gestalten, haben wir Ihnen in der nachfolgenden Tabelle die viele Optionen aufgezeigt, die Sie haben, wenn Sie einen neuen Lackstift benötigen:

Option Erklärung
Einsatzgebiet
  • Autos
  • Holz
  • Keramik
  • Emaille
Automodelle
  • VW
  • Mercedes
  • Hyundai
  • BMW
  • Audi
  • Opel
  • Ford
  • Skoda
  • Dacia
  • Kia
Aussehen
  • Hochglanz
  • Glänzend
  • Matt
Farben
  • Blau
  • Grau
  • Chrom
  • Lackstift Schwarz (glänzend und matt schwarz erhältlich)
  • Rot
  • Lackstift Weiß
  • Lackstift Silber

Sie sehen, bevor Sie sich einen Lackstift kaufen, sollten Sie Ihre Optionen überdenken. Nicht nur die Farbe, sondern auch die Ausführung (matt, glänzend, hochglanz) ist wichtig. Auch können Sie vom Hersteller genau den Lackstift bekommen, den Sie benötigen, wenn Sie die Nummer der Farbe besitzen. So passt der Lackstift zu 100% zu Ihrem bestehenden Lack.

Lackstift Anwendung: Wie den Lackstift verwenden?

Bevor der Lackstift verwendet wird, muss das Auto bzw. die Stelle am Auto sehr gründlich gereinigt werden. Sie können den Lackstift nicht auf die dreckige Stelle auftragen, denn das würde keinen Effekt haben. Nachdem Sie die Stelle gereinigt haben, trocknen Sie sie ebenfalls gut ab. Der Lackstift wird dabei nicht im Regen verwendet, da er selbst trocknen muss und im Regen nicht die Möglichkeit dazu hätte.

» Mehr Informationen

Nachdem das Auto bzw. die Stelle trocken ist, öffnen Sie den Lackstift und tragen ihn direkt auf dem Kratzer auf. Gehen Sie mit der Spitze des Stifts ein paar Mal über den Kratzer und lassen Sie die Stelle gut trocknen. Wenn sie trocken ist, wird vom ehemaligen Kratzer nichts mehr zu sehen sein.

Tipps, damit keine Kratzer entstehen

Lassen Sie Lackschäden gar nicht erst entstehen. Das funktioniert, indem Sie vorbeugende Maßnahmen vollführen. Neu lackierte Fahrzeuge oder Neuwagen geben Sie am besten nach der Wäsche in der Waschanlage eine Versiegelung aus Wachs hinzu. So wird die Wirkung des Lacks verstärkt und der Lack ist ein wenig geschützter als ohne Versiegelung.

» Mehr Informationen

Auch das regelmäßige Waschen eines Auto kann vorbeugend wirken, denn besonders Streusalz im Winter oder Vogelkot im Sommer machen den Lack angreifbar. Die Lackschichten werden porös und platzen später ab. Wer regelmäßig sein Auto wäscht, entfernt den lästigen Schmutz und sorgt dafür, dass der Lack nicht angegriffen wird.

Was sind die Vor- und Nachteile von Lackstiften?

  • einfach zu dosieren
  • schnell aufzutragen
  • kann nicht auslaufen
  • zielgenaues Auftragen
  • günstig
  • viele Hersteller bieten Farben an
  • wenig Inhalt
  • nicht für große Flächen geeignet

Lackstift Test – Bester Lackstift im Test

Wenn Sie einen Lackstift kaufen wollen, schauen Sie sich im Lackstifte Shop um. Dort gibt es nicht nur den Testsieger besonders günstig, sondern auch viele Modelle, die gut zu Ihrem Auto passen. Um herauszufinden, ob ein Lackstift gut ist oder nicht, werfen Sie einen Blick auf die Bewertungen und Erfahrungsberichte. Schauen Sie sich einen Testbericht an und vergleichen Sie Erfahrungen und Empfehlungen anderer Kunden. So sind Sie auf der sicheren Seite.

» Mehr Informationen

Fragen Sie sich vor dem Kauf, welchen Lackstift Sie benötigen. Soll es ein Lackstift Schwarz, Lackstift Weiß oder Lackstift Silber sein? Zudem sollten Sie darauf achten, ob Sie ein schwarz matt benötigen oder ein schwarz glänzend. Wollen Sie einen richtigen Lackstift für Auto oder die Farbe lieber mit einem Pinsel auftragen?

Wenn Sie sich diese Fragen beantworten können, schauen Sie am besten bei ATU, Aldi oder Lidl vorbei. Hier gibt es viele Lackstifte zu bestellen. Den Versand gibt es oft gratis dazu. Folgende Automarken können mit einem Autolack Stift behandelt werden:

  • Mercedes
  • VW
  • Hyundai
  • Audi
  • Opel
  • BMW
  • Dacia
  • Kia
  • Skoda
  • Ford

Um ein Gefühl für die Preise zu entwickeln, schauen Sie sich am besten einen Preisvergleich an. Um sehr gute Lackstifte günstig zu kaufen, werfen Sie einen Blick auf die Angebote. Hier gibt es Lackstifte, die fast schon billig sind. Achten Sie beim Kauf aber immer auf Qualität und schauen Sie sich dafür einen Vergleich an. Nur so wissen Sie, auf welche Lackstifte Sie wirklich setzen können.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Lackstifte – kleine Kratzer in Sekundenschnelle Verschwinden lassen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen