Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schneeketten – für ein sicheres Vorankommen auf Schnee und Eis

SchneekettenIm Gebirge stoßen selbst gute Winterreifen auf schneebedeckten Straßen an ihre Grenzen. Möchten Sie trotzdem sicher vorankommen und Ihre Fahrt möglichst ohne Einschränkungen fortsetzen, bieten sich Schneeketten an. Schneeketten werden auf die Winterreifen gezogen. Es gibt sie für Reifen unterschiedlicher Dimensionen, also sowohl für 195/65 R15 Reifen als auch für 205/60 R16 Reifen. Erlaubt ist die Nutzung von Schneeketten nur, wenn eine Schneedecke auf der Straße liegt. Sind die Straßen wieder frei, sollten Sie die Ketten umgehend von den Reifen entfernen. Wir verraten Ihnen in diesem Ratgeber, worauf Sie bei der Verwendung von Schneeketten achten müssen, wie Sie die richtigen Ketten für Ihren Bedarf finden und welche Typen in einem Schneeketten Test unterschieden werden.

Schneekette Test 2019

Für welche Fahrzeuge gibt es Schneeketten?

SchneekettenDie Auswahl an Schneeketten ist heute ausgesprochen umfangreich. Es gibt für jeden Fahrzeugtyp die passenden Ketten. So finden Sie Modelle für SUV, PKW und Quad. Aber auch Ihr Wohnmobil, Ihren Sprinter oder Traktoren können mit Schneeketten winterfit gemacht werden.

Angeboten werden die Schneeketten für PKW, LKW und Transporter für alle erdenklichen Reifengrößen:

Bei der Auswahl im Online Shop sollten Sie neben der richtigen Größe auch auf den Schneekettentyp achten. Hier gibt es Unterschiede beim Handling. Die komfortabelste, aber auch teuerste Lösung sind die sogenannten Komfortketten.

Gibt es eine Schneekettenpflicht?
Bevor Sie sich mit einem Schneeketten Test auseinandersetzen, werden Sie sich sicherlich fragen, ob es eine Schneekettenpflicht gibt. Sobald Sie in der Schweiz, in Österreich oder auch im Süden von Deutschland einen Winterurlaub planen, sollten Sie über den Kauf von Schneeketten nachdenken. Das Aufziehen dieser Ketten kann unter Umständen auch vorgeschrieben sein. In diesem Fall stoßen Sie auf ein blauen Schild mit dem Bild einer Schneekette.

TIPP: Wenn Sie mit Schneeketten unterwegs sind, beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 50 km/h. Die Ketten sind sofort wieder zu entfernen, sobald die Straßen frei sind.

Welche Typen werden in einem Schneeketten Test unterschieden?

Welche Schneeketten Sie für Ihren Q5, Opel Mokka oder Yaris verwenden, hängt nicht nur davon ab, wie groß Ihre Reifen sind. Wichtig ist ebenso, wie Sie sich die Handhabung vorstellen. Auch hier gibt es gewaltige Unterschiede. Sie unterscheiden sich durch Aufbau und Aufzugsposition. So können Sie sich beispielsweise für folgende Typen entscheiden:

Variante Hinweise
Antriebsketten In einem Schneeketten Test erkennen Sie die Antriebsketten immer anhand der Anordnung der Kettenstücke. So sind diese bei den Antriebsmodellen quer zur Reifenlauffläche angeordnet. Durch diese spezielle Anordnung wird verhindert, dass die Räder durchdrehen.
Spurketten In einem Schneeketten Test gibt es auch die sogenannten Spurketten. Diese befinden sich an den gelenkten Rädern. Durch die Montage können die Räder nicht mehr zur Seite wegrutschten. Heute werden oftmals Schneeketten angeboten, die das Prinzip der Spur- und Antriebsketten verbinden.

Neben der Montageart können die Schneeketten auch aufgrund der Handhabung unterschieden werden. Auch hier haben sich verschiedene Typen durchgesetzt, die es sowohl für 225/50 R17 als auch für 235/65 R17 und 195/55 R16 Reifen gibt:

  • Seilketten: Seilketten sind die einfachste Ausführung, die es gibt. Für die gelegentliche Nutzung reichen sie jedoch aus.
  • Bügelketten: Bügelketten sind eine gute Mittelklasselösung, die es schon ab 70 Euro im Online Versand gibt. Hier wird eine Automatik verarbeitet, wodurch das Anbringen leichter fällt. Empfehlenswert sind die Bügelketten immer dann, wenn Sie im Radkasten nur wenig Platz haben oder eine Montage an der Hinterachse erfolgen muss.
  • Komfort-Ketten: Die komfortabelste Lösung sind die sogenannten Komfortketten. Sie müssen hier die Montage nicht mehr aufwendig von Hand vornehmen. Doch für diesen Komfort müssen Sie auch tief in die Tasche greifen. Wenigstens 250 Euro werden für solche Ketten veranschlagt.

Besonderheiten bei Allradfahrzeugen

Allradfahrzeuge wie der Viano von Mercedes oder verschiedene BMW Modelle werden am besten auf beiden Achsen mit Schneeketten ausgestattet. Hier gibt es aber natürlich Unterschiede zwischen den Modellen. Achten Sie aus diesem Grund unbedingt auf die Hinweise des Herstellers. Wenn Sie nur ein Paar Schneeketten zur Verfügung haben, werden diese immer an der Vorderachse angebracht. Dadurch genießen Sie bergab bessere Bremseigenschaften. Sie können Ihr Fahrzeug dadurch auch besser lenken. Es gibt aber auch Tücken, die Sie nicht unterschätzen dürfen. Weil die Hinterachse nicht den verbesserten Halt hat, bricht das Heck sehr schnell aus.

TIPP: Wenn Sie Alufelgen haben, sollten Sie darauf achten, dass die Ketten mit Kunststoffteilen ummantelt sind. Dadurch zerkratzen die Felgen nicht und werden geschont.

Qualität ist bei Schneeketten entscheidend

Ob für Fahrrad, T5 oder Yeti: Wenn Sie Schneeketten günstig kaufen, sollten Sie sich in einem Schneeketten Test von der Qualität überzeugen. Ist die Verarbeitung gut, macht sich das ebenso bei der Lebensdauer bemerkbar. Auch die beste Schneekette kann nur die gewünschte Sicherheit beim Fahren bieten, wenn Sie gut sitzt. Sie sollten also regelmäßig prüfen, ob die Schneeketten nachgespannt werden müssen.

Bekannte Hersteller, die Schneeketten für 15 Zoll, 18 Zoll oder 19 Zoll bieten, sind:

  • Ottinger
  • Thule
  • Pewag
  • Rud

Möchten Sie im Online Versand Schneeketten bestellen, lohnt bei jedem Angebot ein Blick in einen Schneeketten Test , beispielsweise vom ADAC oder von einer anderen Organisation. Der Bewertung können Sie oft Schwächen, aber auch Stärken entnehmen. Außerdem finden Sie meist eine Empfehlung, die im Rahmen der Testberichte für vermeintliche Testsieger gegeben wird. Die Preise sind bei Anbietern wie A.T.U. sehr unterschiedlich, sodass sich in jedem Fall ein Preisvergleich lohnt.

Vor- und Nachteile einer Schneekette

Abschließend finden Sie in der folgenden Übersicht noch einmal alle generellen Vor- und Nachteile, die Ihnen Schneeketten im Winter bieten:

  • guter Halt auf schneebedeckter Fahrbahn
  • vermeiden ein Wegrutschen des Fahrzeugs in den Kurven
  • erhöhen die Sicherheit
  • garantieren ein Vorankommen auf schneebedeckten Straßen
  • erleichtern das Bremsen auf abschüssigen Straßen
  • Anlegen muss geübt werden
  • Schneeketten müssen regelmäßig nachgezogen werden
  • Höchstgeschwindigkeit auf 50 km/h begrenzt

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen