Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Reifenpfleger – erzielen mit wenig Aufwand eine große Wirkung

Reifenpfleger Das Cockpit glänzt, der Lack wird poliert und gewachst, jeder Kratzer mit dem Lackstift ausgebessert. Und die Reifen? Die werden nicht selten vernachlässigt, sind von einem Grauschleier überzogen, wirken alt und verbraucht. Dabei kommt ihnen eine große Bedeutung zu. Mit einer guten Reifenpflege wird auch die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert. Reifen sind die einzigen Autoteile, die „Bodenkontakt“ haben. Die Auflagefläche aller vier Reifen hat insgesamt etwa eine Größe eines A4-Blattes. Bei richtiger Pflege wird der Verschleiß von Reifen verzögert und sie können länger genutzt werden. Gute Reifen sind nicht billig. Mit etwas mehr Pflegeaufwand können Sie nachhaltig Geld sparen. Zur Reifenpflege werden neben Reifenspray verschiedene weitere Produkte, wie Reifenschwärzer, Reifenversiegelung, Silikonspray und Glanzspray angeboten.

Reifenpfleger Test 2020

Was gehört zur Pflege?

Reifenpfleger Reifen sollten regelmäßig gereinigt und kontrolliert werden. Autos, welche nach dem 1. November 2014 hergestellt wurden, verfügen über ein Reifendruckkontrollsystem. Bei älteren Modellen muss der Druck noch selbsttätig gemessen werden. Prüfstellen befinden sich häufig direkt neben Tankstellen. Empfohlen wird eine Überprüfung zweimal pro Monat beziehungsweise bei jedem zweiten Tankstellenbesuch. Ist der Luftdruck zu gering, verbraucht das Fahrzeug unnötig Sprit, was sich finanziell bemerkbar macht und die Umwelt belastet. Außerdem stellt ein niedriger Luftdruck ein Sicherheitsrisiko dar. Die Bremsleistung und Lenkwirkung verschlechtert sich, die Reifen und Stoßdämpfer nutzen sich schneller ab.

» Mehr Informationen

Umso höher der Luftdruck ist, desto geringer ist der Spritverbrauch. Aber auch bei zu hohem Luftdruck werden Reifen übermäßig abgenutzt. Angaben zum optimalen Luftdruck finden Sie im Handbuch des Autos, auf dem Tankdeckel oder am Fahrertürrahmen.

Als Mindestprofiltiefe gibt der Gesetzgeber 1,6 Millimeter vor, was allerdings viel zu wenig ist, um ausreichenden Kontakt zur Fahrbahn auch bei Regen und Schnee zu gewährleisten. Von Automobilclubs und anderen Experten wird für die eigene Sicherheit und die anderer Verkehrsteilnehmer vier Millimeter für Winterreifen und drei Millimeter für Sommerreifen empfohlen.

Achtung! Achten Sie bei regelmäßigen Sichtkontrollen auch auf Risse, festsitzende Steinchen oder gar Nägel.

Die richtige Anwendung der Reifenpfleger

Bevor Sie Pflegeprodukte auftragen, müssen die Reifen selbstverständlich gründlich gereinigt werden. Zwar ist dies in der Waschstraße möglich, auf den Einsatz von Hochdruckreiniger sollte bei Reifen allerdings verzichtet werden, da dies die Reifen beschädigen kann. Die Felgen hingegen nehmen die Säuberung mithilfe des Hochdruckstrahls nicht übel. Felgenreiniger tragen Sie am besten immer auf, bevor Sie die Waschstraße befahren. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie abschließend mit einem feuchten Tuch nachpolieren. Letzte Schmutzreste entfernen Sie an schlecht zugänglichen Stellen mit einer speziellen Felgenbürste.

» Mehr Informationen

Bei der Autowäsche per Hand sollten erst die Reifen und im Anschluss die Felgen gereinigt werden. Danach werden die Reifenpflegemittel auf die trockenen Reifen aufgetragen. Die Felgen können parallel mit einem Felgenpflegemittel behandelt werden.

Aus 20 bis 30 Zentimeter Abstand sprühen Sie Reifenschaum oder Reifenspray großzügig auf die Flanken, die Laufflächen werden ausgelassen. Kommen Reifenpfleger auf Profil oder die Bremsen auf, kann sich das negativ auf die Fahrsicherheit auswirken. Flüssige Mittel oder Gel verteilen Sie mit einem Lappen oder Schwamm.

Welche Reifenpfleger eignen sich zur Reifenpflege?

Wenn Sie Reifenpfleger kaufen, achten Sie darauf, dass die Produkte keine Lösungsmittel oder Bleichmittel enthalten. Hier eine kurze Übersicht, über die Effekte, welche die verschiedenen Reifenpfleger unter anderem erzielen können:

» Mehr Informationen
Mittel Eigenschaften
Reifenschwärzer
  • verleiht den Gummis ein sattes Schwarz
  • Wirkung hält etwa 4 Wochen an
Reifenversiegelung
  • schmutzabweisend
  • wasserabweisend
  • Schutz vor UV-Strahlung
Reifenschaum
  • sanfte Reinigung der Reifen
  • sorgt für schönen Reifenglanz
Reifenspray
  • leichte Anwendung
Glanzspray
  • für den Extra-Glanz oder Wet-Look
  • Schutz vor Umwelt- und Witterungseinflüssen
Gel für Reifen
  • ermöglicht gezieltes und gleichmäßiges arbeiten
Silikonspray
  • kostengünstig
  • hält die Reifen geschmeidig

Wie geeignet sind Hausmittel als Reifenpfleger?

Kurzzeitig sorgt zum Beispiel Cola oder Schuhcreme für Reifenglanz. Manche Autobesitzer schwören auf das Einreiben mit einer Schweineschwarte für einen satten Glanz und sorgen mit Backpulver oder Zahnpasta für saubere Felgen, was allerdings die Reinigung zur zeitintensiven Prozedur macht. Ob diese Mittel zum selber machen eine wirkliche Alternative zu speziellen, käuflichen Produkten darstellen, muss jeder für sich selbst, zum Beispiel in einem Auto Reifenpflege Test herausfinden.

» Mehr Informationen

Renommierte Hersteller sind zum Beispiel:

  • Sonax
  • Armor All
  • Nigrin
  • Caramba
  • Meguiar’s
  • Alclear

Vor- und Nachteile von Reifenpflegemitteln

  • verlängern die Lebensdauer der Reifen
  • sorgen für mehr Sicherheit
  • Reifen sehen gepflegt und ansprechend aus
  • gepflegte Reifen werten die gesamte Optik des Autos auf
  • der Verhärtung der Reifen und Rissbildung wird vorgebeugt
  • Anschaffungskosten
  • Anwendung nimmt etwas Zeit in Anspruch
  • können umweltschädliche Inhaltsstoffe enthalten

Was sollten Sie beachten, bevor Sie Reifenpfleger kaufen?

Informieren Sie sich über die Eigenschaften der unterschiedlichen Pflegemittel. Aktuelle Testberichte von Stiftung Warentest gibt es zurzeit leider nicht. Erfahrungen anderer Anwender finden Sie in zahlreichen Foren rund um die Autopflege im Internet. Wertvolle Tipps und Hinweise veröffentlichen Fachzeitschriften. Bei Ihrem Auto Reifenpflege Test sollten Sie auch einen Preisvergleich nicht vergessen.

» Mehr Informationen

Wichte Fragen, die Sie sich stellen können, um Ihren Testsieger zu ermitteln sind: Was möchten Sie mit einem Reifenpfleger erreichen? Soll der Reifen nur in neuem Glanz erstrahlen oder steht für Sie eine Reifenversiegelung im Vordergrund?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wo können Sie gute Reifenpfleger günstig kaufen?

Reifenreiniger, Silikonspray und eine Reifenversiegelung können Sie beispielsweise in Ihrer Autowerkstatt oder einer Fachwerkstatt wie ATU kaufen. Auch Baumärkte bieten Pflegemittel, wie zum Beispiel den Armorall Tiefenpfleger an. Im Autopflege-Sortiment von Aldi finden Sie von Zeit zu Zeit Reifenschaum und Reifenreiniger, zum Angebot von Lidl gehört unter anderem ein Reifenpfleger von Caramba.

» Mehr Informationen

Möchten Sie Ihre Pflegeprodukte für Ihren Auto Reifenpflege Test günstig kaufen, empfiehlt sich auf jeden Fall der Blick in einen Online Shop. Hier haben Sie eine große Auswahl bester Reifenpfleger zu einem besonders günstigen Preis. Zum Kaufpreis müssen Sie eventuell noch die Kosten für den Versand dazurechnen.

Tipp: Sie haben keine Lust oder Zeit, sich lange mit der Reifenpflege aufzuhalten? Im Handel sind Mittel mit Aktivschaum erhältlich, die nicht abgewaschen oder abgewischt werden müssen. Sie werden einfach aufgetragen und müssen dann nur noch trockenen – fertig.

Einige Pflegemittel können auch kleine Beschädigungen reparieren und können kurzfristig Pannenhilfe leisten. Allerdings sollten Sie bei der Verwendung von Reifenpannenspray oder Reifenfix dennoch umgehend eine Werkstatt aufsuchen.

Fazit:

Reifenpflegemittel sind hervorragend geeignet, die Reifen vor vorzeitiger Alterung zu schützen und dem Auto ein rundum gepflegtes Aussehen zu verleihen. Vorsicht ist allerdings geboten: Reifen von Motorrad oder Fahrrad können nicht immer mit denselben Produkten, die Sie für Ihre Autoreifen verwenden, behandelt werden. Achten auf die vom Hersteller empfohlene Anwendung und seine Gebrauchshinweise.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Reifenpfleger – erzielen mit wenig Aufwand eine große Wirkung
Loading...

Neuen Kommentar verfassen