Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Radnabenkappen – das individuelle Outfit für Ihre Felgen

RadnabenkappenNicht nur der Sicherheit wegen ist jedes Auto mit Radnabenkappen ausgestattet. Diese praktischen, wenngleich oftmals nur beiläufig wahrgenommenen Felgendeckel, dienen in erster Linie dazu, das Schmierfett der Radnabe im Inneren zu halten. Auf der anderen Seite sorgen sie aber auch dafür, dass sich an dieser Stelle kein Schmutz festsetzt. Doch die Radnabenkappen für Stahlfelgen oder Alufelgen sorgen auch für eine individuelle Optik, die jedes Fahrzeug zu etwas Besonderem macht.

Radnabenkappe Test 2019

Es gibt verschiedene Typen von Radnabenkappen 

RadnabenkappenIn der Regel sind die Kappen für Radnaben ohnehin bei jedem Auto vorhanden, welches man kauft. Dabei ist es zunächst unerheblich, ob das Fahrzeug

  • neu oder
  • vom Gebrauchtwagenhändler

ist oder zu welcher Marke es gehört. Da aber die Radnabenlappen zu den Verschleißteilen gehören, sind diese unter Umständen gerade bei einem gebrauchten Auto nicht mehr im Original.

Die verschiedenen Typen bei Radnabenkappen unterscheiden sich aber meist hinsichtlich der Felgen, die auf dem Fahrzeug sind.

So finden sich folgende Kappen für Radnaben im Handel:

Felgentyp anwendbar
Radnabenkappen universal können auf unterschiedlichen Felgentypen angewendet werden
Radnabenkappen für Stahlfelgen eignen sich nur für Stahlfelgen
Radnabenkappen für Alufelgen eignen sich nur für Alufelgen

Neben der Felgenart werden Radnabenkappen aber auch in ihrer Materialbeschaffenheit unterschieden. Während die meisten Kappen für Radnaben aus einem strapazierfähigem Kunststoff bestehen, gibt es im Luxussegment der verschiedenen Automarken und Modelle auch jene Radkappen, die aus hochwertigem Chrom bestehen.

Schlussendlich unterscheiden sich Radnabenkappen aber immer auch hinsichtlich ihrer Größe. Hierbei können Sie zwischen den Durchmesser-Größen 52 Millimeter, 54 Millimeter, 55 Millimeter, 57 Millimeter, 60 Millimeter, 62 Millimeter, 65 Millimeter, 68 Millimeter, 70 Millimeter, 74 Millimeter und 110 Millimeter wählen. Am weitesten verbreitet sind dabei die Radnabenkappen mit 60 Millimeter im Durchmesser, da diese für sehr viele Modelle passen. Vor allem verschiedene Automarken/Modelle, die nicht zu den führenden Herstellern gehören, setzen auf dieses Maß bei den Kappen für die Radnaben.

Hinweis: Um für Ihr Auto die passende Größe der Radnabenkappe zu ermitteln, sollten Sie den Außendurchmesser der Radnabe messen. Doch achten Sie auch auf die innere Größe der Radnabe, denn die Klammern, welche die Radnabenkappen halten, müssen passend zum Automodell und zur Radnabe sein. Denn es gibt in dieser Hinsicht keine Radnabenkappen universal.

Tipp: Wählen Sie im Online Shop die Radnabenkappen aus, die für Ihre Automarke angegeben sind und ergänzen Sie die notwendigen Herstellerangaben zum jeweiligen Modell oder Typ.

Führende Marken bei den besten Radnabenkappen

Führende Marken an Felgen bieten immer auch die entsprechenden Radnabenkappen mit dem jeweiligen Logo der verschiedenen Automarken an. Zu den bekanntesten dieser Felgenhersteller gehören:

  • Borbet
  • Aluett
  • Dotz
  • Mercedes
  • VW
  • Audi
  • BMW
  • Opel
  • Seat
  • Skoda
  • Smart
  • Toyota
  • Volvo
  • Suzuki
  • Ford
  • Honda
  • Hyundai
  • Mazda
  • Nissan
  • Mini
  • Dodge

Vor- und Nachteile der Radnabenkappen von Drittherstellern

Wer auf der Suche nach günstigen Radnabenkappen ist, wird im Online Shop viele Angebote finden. Doch im Gegensatz zu den originalen Kappen sind jene von Drittanbietern oftmals sehr viel preisgünstiger. Diese sind aus markenrechtlichen Gründen natürlich niemals mit dem Logo von verschiedenen Automarken/Modelle versehen. Doch das kann man prinzipiell schnell ändern, indem man sich dazu passend einen entsprechenden Aufkleber besorgt und aufbringt. Leider haben diese Radnabenkappen hinsichtlich ihrer Qualität in Testberichten nicht wirklich gut abgeschnitten.

Verschiedene Testberichte zeigen, dass preisgünstige Modelle von Drittherstellern nicht immer so optimal sind, wie es auf den ersten Blick scheint.

  • Diese Radnabenkappen haben in der Regel weitaus günstigere Preise als Originale von den verschiedenen Automarken und namhaften Herstellern.
  • Die Qualität lässt häufig zu wünschen übrig, denn diese Radnabenkappen gehen schon beim Einbau schneller kaputt.
  • Bei der Autowäsche verlieren diese Kappen für Radnaben häufig rasch an Glanz.

Von daher ist es nicht immer zu empfehlen, Radnabenkappen von Drittherstellern günstig kaufen zu wollen. Denn wenn man diese schon nach kurzer Zeit durch Neue ersetzen muss, ist es nicht immer eine wirkliche Kostenersparnis.

Ein Vergleich in den Testberichten lohnt sich

Wer passende Radnabenkappen sucht, sollte sich vor dem Kauf erst informieren, wie die verschiedenen Typen in den Testberichten abgeschnitten haben. Denn Testsieger überzeugen mit einer hervorragenden Qualität. Eine gute Empfehlung kann man sich hier auch beim ADAC einholen, der zum Beispiel sehr häufig die verschiedenen Angebote miteinander vergleicht, testet und seine Bewertung dazu abgibt.

Radnabenkappen sind in verschiedenen online Shops erhältlich, wobei auch hier immer ein Preisvergleich lohnt, bevor man sich zum Kauf entschließt. Radnabenkappen online kaufen ist immer recht einfach, denn dabei lassen sich viele Angebote von namhaften Herstellern finden, bei denen das Logo der verschiedenen Automarken bereits aufgedruckt ist. Doch es gibt natürlich auch jene Radnabenkappen, die sozusagen blanco sind. Bei diesen Angeboten bleibt es jedem selbst überlassen, ob diese Kappen noch einem Aufkleber versehen werden oder nicht.

Hinweis: Bedenken Sie aber beim Onlinekauf immer auch, dass eventuelle Zusatzkosten für den Versand hinzukommen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen