Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Autoshampoos – blitzblank und neuer Glanz, aber nicht für jeden Lack

AutoshampoosEchte Autoliebhaber möchten mit einem sauberen Fahrzeug unterwegs sein. Heutzutage gibt es die bequeme und schnelle Variante sein Auto von Profis reinigen zu lassen oder einfach durch die Waschanlage zu fahren. Aber viele möchten sich das Reinigungsmittel aussuchen und das Auto mit einem Schwamm und Hochdruckreiniger selbst waschen. Autos werden durch viele Umwelteinflüsse verschmutzt, so dass sie geputzt werden müssen. Dies ist nicht nur für die Optik gut, sondern auch um den Lack von Schmutz und Dreck zu befreien und diesen zu pflegen. Beim Lesen verschiedener Autoshampoo Tests finden Sie heraus, dass es verschiedene Mittel gibt. Anwender müssen auf die Materialverträglichkeit achten, damit der Autolack nach der Reinigung keinen Schaden nimmt.

Autoshampoo Test 2020

Was ist ein Autoshampoo?

AutoshampoosEin Autoshampoo stellt ein spezielles Reinigungsmittel dar, welches in Verbindung mit Wasser aufschäumt. Das Mittel einigt sich zum Entfernen von

» Mehr Informationen
  • Schmutz und
  • Dreck

an der Karosserie. Andere negative Einflüsse können Streusalz, Insektenreste und witterungsbedingte Verschmutzungen sein. Besondere Shampoos, die der Außenreinigung von Fahrzeugen dienen, sind meist in Form von verdünnbaren Konzentraten erhältlich.

Autoshampoo 5 Liter oder Autoshampoo 10 Liter Kanister?

Zu welcher Größe man sich tendiert, hängt von der Größe des zu reinigenden KFZ sowie der Anzahl der Waschgänge ab. Bei Autoshampoo Konzentraten ist es wichtig das vom Hersteller angegebene Mischverhältnis zu beachten.

Autoshampoos günstig kaufen: Verbraucher können Autoshampoos in Fachgeschäften für Autobedarf wie A.T.U., in Baumärkten, in Supermärkten sowie Online Shops erwerben. Hin und wieder kann man auch Angebote in Discountern entdecken. Die Preise hängen von der Marke sowie der Größe der Produkte ab und können zwischen 5 und 100 Euro liegen. Es kann sich somit für Kunden lohnen einen Preisvergleich anzustellen. Ebenso kann es sehr informativ sein, sich Erfahrungen von Anwendern im Netz durchzulesen. Dort kann man beliebte und gute Autoshampoo Marken entdecken. In Testberichten von Autoexperten kann man auch die besten Autoshampoos sowie Testsieger in Erfahrung bringen. Zu welchem Autoshampoo man letztendlich greift, hängt natürlich von den eigenen Ansprüchen und vom persönlichen Budget ab.

Jedes Autoshampoo für jeden Lack?

Nicht alle Reinigungsmittel eignen sich für jeden Autolack Typ. Bevor man sich also ein Autoshampoo kauft, sollte man sich im Klaren sein, welcher Lack auf dem eigenen Auto ist. Folgende Lacktypen gibt es: Metalllack, Metalliclack, Unilack, Nanolack und Klarlack. Ebenso sollten Anwender beachten, dass patinierte Oldtimerlacke zum Teil empfindlicher auf chemische Inhaltsstoffe von Autoshampoos reagieren als Lacke von neuen Fahrzeugen. Besitzt das zu reinigende KFZ Folien oder Acryl? Die meisten Shampoo Sorten stellen damit kein Problem dar. Autoshampoos sind auch mit folgenden Materialien verträglich: Gummi, Glas, Plexiglas, Kunststoffe und Metalle. Autoshampoo Nano? Dies bedeutet, dass sie auch auf Karosserien mit Nanolack angewandt werden können. Besonders schonend sind ph-neutrale Autoshampoos zu Oberflächen und Lacken.

» Mehr Informationen

Was sind die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Autoshampoo Sorten?

Verbraucher können aus diversen Autoshampoo Typen wählen. Wir stellen die gängigsten Arten sowie deren Pros und Cons im Kurzüberblick vor:

Autoshampoo Typ Vorteile
Autoshampoo Konzentrat
  • hochzentriert
  • nur geringe Menge erforderlich
  • effektives Ergebnis
  • kein Wachsschutz
Autoshampoo pH neutral
  • schonend zu dem Lack
  • keine richtige Wachspflege
  • kein wirklicher Glanzeffekt
Autoshampoo mit Wachs
  • bietet Wachsschutz
  • Shampoo und Wachs in einem Produkt
  • kein Glanzeffekt
  • keine so große Wirkung wie reiner Wachs
  • meist hoher Preis
Glanzshampoo
  • Glanzeffekt
  • Abperleffekt
  • keine Wasserrückstände
  • oft teuer
  • bietet keinen Wachsschutz

Autoshampoo selber machen – sinnvolle Alternative?

Bei zahlreichen Autoshampoo Tests raten Experten davon ab, Shampoos für Fahrzeuge selber herzustellen. Natürliche Hausmittel sind zwar meist biologisch abbaubar, aber sie können auch einen Schaden an der Karosserie anstellen. Autosshampoos sind direkt auf diverse Lacke abgestimmt. Falls kein spezieller Autoschaum zur Hand ist, können Verbraucher als Ersatz auch ein normales Shampoo oder Spülmittel verwenden. Jedoch sollte man bedenken, dass fettlösende Substanzen im Reingungsmittel auch den Lack bei mehrmaligen Anwendungen gegebenenfalls angreifen können.

» Mehr Informationen

Was ist ein Autoshampoo mit Lotuseffekt?

Erfahrungsberichten und Herstellerangaben zu Folge sollen Autoshampoos mit Lotuseffekt einen besonderen Glanz verleihen. Diese Shampoos beinhalten Lotusblüten Extrakte. Dieser Blume wird nachgesagt, dass sie Wasser und Feuchtigkeit besonders gut abweisen können. Autoshampoos mit Abperleffekt würden auch den Lack versiegeln. Jedoch stellen sie im Gegensatz zu echten Autowachsen und Autopolituren einen geringeren Versiegelungsschutz dar.

» Mehr Informationen

Richtige Anwendung eines Autoshampoos

Wer sich ein Autoshampoo zulegt, der möchte sein Fahrzeug gründlich mit der Hand einseifen und anschließend waschen. Bevor man loslegt, sollte man bedenken, dass es nicht überall erlaubt ist, das Auto zu reinigen. Auf öffentlichen Straßen ist das Waschen von KFZ je nach Bundesland und Gemeinde zum Teil verboten. Deshalb sollten sich Verbraucher vor der Anwendung ausreichend informieren, um kein Verbot zu überschreiten.

» Mehr Informationen

Um ein Auto richtig zu putzen, sollte man in folgenden drei Schritten vorgehen:

  1. Vorwäsche des Autos: Man kann das Auto mit mehreren Eimer mit Wasser nass machen, mit einem Gartenschlauch bewässern oder mit einem Hochdruckreiniger (zum Beispiel von Kärcher) bearbeiten. Die letztgenannte Methode erleichtert die nachfolgende Ablösung von Dreck und Schmutz ungemein.
  2. Reinigung des Autos: Das Autoshampoo sollte von oben nach unten aufgetragen werden. Dazu wird die vom Hersteller empfohlene Menge in einen Eimer mit Wasser gegeben. Es ist wichtig, das richtige Mischverhältnis zu beachten. Mit einem Autoschwamm beziehungsweise Mikrofasertuch wird das KFZ dann gesäubert.
  3. Abspülen des Autoshampoos: Anschließend wird der Autoschaum und der gelöste Schmutz von der Karosserie mit lauwarmem, klarem Wasser entfernt. Dazu verwendet man am besten wieder den Hochdruckreiniger.
  4. Abtrocknen des Autos: Zum Schluss wird die Oberfläche des Fahrzeuges mit einem speziellen Tuch am besten aus einem Microfaser Material abgetrocknet.

Was sind die beliebtesten Marken und Hersteller?

Verbraucher können aus einer Vielzahl von verschiedenen Autoshampoos wählen. Bei vielen Autoshampoo Tests werden folgende Hersteller immer wieder zum Testsieger gekürt:

» Mehr Informationen
  • Sonax
  • Nigrin
  • ValetPro
  • Chemical Guys
  • Meguiars

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Autoshampoos – blitzblank und neuer Glanz, aber nicht für jeden Lack
Loading...

Neuen Kommentar verfassen