Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Reifenheber – kleines Werkzeug mit großer Wirkung

Reifenheber Ein Autoreifen oder auch Rad setzt sich aus zwei Komponenten zusammen. Zum einen muss hier die Felge genannt werden und zum anderen gibt es einen Reifen. Möchten Sie den Reifen von der Felge lösen, brauchen Sie einen sogenannten Reifenheber. Hier wird je nach Einsatzbereich zwischen unterschiedlichen Reifenhebern unterschieden. Wir möchten Ihnen in diesem Ratgeber die Besonderheiten des Reifenhebers vorstellen und zeigen Ihnen zudem, wo Sie das Werkzeug einsetzen können.

Reifenheber Test 2019

Wozu brauchen Sie einen Reifenheber?

Reifenheber Die Reifenheber unterscheiden sich in den Materialien und der Größe voneinander. Mit diesem Werkzeug können Sie relativ einfach und vor allem ohne viel Kraftaufwand den Reifen von der Felge demontieren.

» Mehr Informationen

Unterschieden werden in einem Reifenheber Test zwei unterschiedliche Typen:

Variante Hinweise
Reifenheber Fahrrad Damit der Reifenheber Fahrrad-tauglich ist, fällt er ein wenig kompakter aus als andere Modelle. Durch seine spezielle Form erleichtert er das Lösen des Mantels und spart viel Zeit. Außerdem lässt er sich dank seines handlichen Formats leicht verstauen. Einige Modelle sind so aufgebaut, dass Sie das andere Ende in den Speichen einhängen können. Dadurch können Sie diese Arbeit auch allein problemlos vornehmen.
Auto Reifenheber Im Vergleich zu einem Fahrrad Reifenheber ist der Auto Reifenheber ein wenig größer und stabiler. Das Prinzip ist aber auch das Gleiche. Sie fahren mit einem Ende unter den Reifenmantel und heben diesen mit wenigen Handgriffen an.

TIPP: Meistens bekommen Sie in einem Online Shop oder auch auf regionaler Ebene die Reifenheber in praktischen Sets, die Sie günstig kaufen können. Für das Lösen des Mantels von einem Fahrradreifen sind meistens nur 3 Reifenheber erforderlich.

Woraus bestehen diese Werkzeuge?

In einem Reifenheber Test  werden unterschiedliche Modelle berücksichtigt. Ein wichtiges Unterscheidungskriterium ist das Material:

» Mehr Informationen
  • Kunststoff: Die Reifenheber aus Kunststoff sind leicht und handlich. Sie lassen sich einfach bedienen. Meist werden hier spezielle Kunststoffe verwendet, die besonders robust sind. Wichtig ist bei der Anwendung aber eine dritte Hand, denn diese Modelle lassen sich nicht in die Speiche einhängen.
  • Metall: Natürlich sind die Reifenheber aus Metall ein bisschen schwerer. Sie können aber auch um einiges mehr belastet werden. Gerade die Auto Reifenheber sind meistens aus Metall gefertigt.

Wie werden die Reifenheber angewendet?

Bevor Sie für sich für ein Modell aus einem Reifenheber Test entscheiden, sollte Ihnen bekannt sein, wie die kleinen Werkzeuge anzuwenden sind. Damit Sie den Mantel leicht lösen können, müssen Sie zunächst die Luft aus dem Reifen lassen. Dies geht in der Regel sehr schnell. Anschließend fahren Sie vorsichtig mit dem Reifenheber unter den Schlauch und heben diesen an. Achten Sie darauf, dass Sie den Reifen nicht beschädigen, da Sie diesen sonst ersetzen müssen.

» Mehr Informationen

Um den Reifen vollständig zu lösen, müssen Sie mehrere Reifenheber versetzt voneinander anbringen. Ist der Mantel an mehreren Stellen angehoben, können Sie diesen problemlos mit der Hand abnehmen.

TIPP: Sicherlich finden Sie online die eine oder andere Reifenheber Alternative, die Ihnen als Geheimtipp ans Herz gelegt wird. Empfehlenswert ist dies aber nicht, denn oftmals besteht hier ein hohes Risiko den Reifen zu beschädigen.

Vor- und Nachteile eines Reifenhebers

  • erleichtert das Lösen des Mantels vom Reifen
  • einfach anzuwenden
  • kompakt gebaut
  • lässt sich gut in der Tasche verstauen
  • werden meistens im praktischen Set angeboten
  • Modelle aus Metall sind besonders robust
  • Kunststoffmodelle können brechen
  • meistens mehrere Reifenheber erforderlich

Worauf müssen Sie beim Kauf achten?

Das Angebot an Reifenhebern ist groß. Entscheiden Sie sich nicht zu voreilig für eines der Angebote aus dem Online Versand. Bevor Sie einen Reifenheber online kaufen, sollten Sie Testberichte und die eine oder andere Bewertung lesen. So erfahren Sie, ob die Qualität der Testsieger tatsächlich gut ist. Es gibt natürlich Unterschiede zwischen den Modellen für Profis, die beispielsweise vom ADAC angewendet werden und den preiswerten Alternativen für private Nutzer.

» Mehr Informationen

In jedem Fall sollten Sie die Preise aber einem Preisvergleich unterziehen. Achten Sie darauf welche Hersteller die beste Empfehlung haben und wie sich die Reifenheber anwenden lassen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen